„… die Hoffnung ist ins Gelingen verliebt!“
(Ernst Bloch)

Liebes Publikum!

Besondere Zeiten benötigen besondere Maßnahmen …

 

Bereits letzten Oktober, Juni und August haben wir unser COVID-19-Präventionskonzept erfolgreich umgesetzt.
Bei 16 Vorstellungen und ca. 3.500 Besucher*innen gab es keinen einzigen bei uns erworbenen Infektionsfall!

Bedingt durch die Öffnungen, die mit 1. Juli in Kraft getreten sind, ist es nun möglich, wieder mehr „Normalität“ ins Theater zu bringen.
Die grundlegendste Maßnahme ist der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr durch den 3-G-Nachweis.
Davon unabhängig wird die Zuschauerkapazität auf ca. die Hälfte der Maximalkapazität reduziert.

Im Bereich der Gastronomie wird es weiterhin möglich sein, an Stehtischen zu konsumieren. Zusätzlich installieren wir wieder unsere Tischchen zwischen zwei Zweiergruppen, sodass jeder*m Besucher*in die Möglichkeit gegeben wird, das Getränk im Saal komfortabel neben sich abzustellen.

Im Wesentlichen gelten folgende wichtige Maßnahmen:

  • Die Online-Reservierung wird mit einer Sofortzahlung kombiniert.
  • Es gibt eine Zutritts-Kontrolle (3-G-Nachweis), die in dem Vorlegen
    • einer Impfbestätigung (Gültigkeit ab 15. August: ab der Zweit-Impfung für 12 Monate, bei Johnson&Johnson ab Tag 22 nach der Impfung für 9 Monate)
    • oder einer Bestätigung der durchgemachten Erkrankung (Gültigkeit: ab Genesung 6 Monate) bzw. der Nachweis neutralisierender Antikörper (Gültigkeit: 3 Monate nach Nachweis)
    • eines negativem Corona-Tests (Gültigkeit: Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden sowie Antigen-Test 24 Stunden; PCR-Test 72 Stunden; ein vor Ort unter Kontrolle durchgeführter Selbsttest berechtigt zum einmaligen Eintritt)
      besteht.
  • Es gibt direkt beim FoRum von Montag bis Samstag, 13:00 Uhr bis 18:30 Uhr sowie Sonntag, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, sich testen zu lassen. Infos finden Sie unter www.tiroltestet.at.
  • Die Bestimmungen hinsichtlich des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes werden verordnungskonform umgesetzt.
    Derzeit: es ist kein Mund-Nasen-Schutz nach der 3-G-Kontrolle verpflichtend zu tragen.

Wir sind uns sicher, dass diese Dinge für Sie akzeptabel sind und bitten Sie herzlich, uns weiterhin die Treue zu halten.

Der Lohn dafür ist ein unterhaltsamer, angenehmer und vergnüglicher Abend.
Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst,
Ihr THEATER.RUM

DIE ALLGEMEINEN MASSNAHMEN …

  • Es ist kein Mindestabstand mehr gesetzlich vorgeschrieben.
    Halten Sie in eigenem Interesse im Veranstaltungszentrum dennoch den allgemeinen Sicherheitsabstand zu Personen ein, die nicht im gemeinsamen Haushalt wohnen oder zu Ihrer Besuchergruppe gehören.
  • Bitte waschen Sie regelmäßig Ihre Hände mit Seife oder desinfizieren Sie diese mit einem Händedesinfektionsmittel, das an mehreren Punkten zur Verfügung gestellt wird.
  • Berühren Sie Ihr Gesicht nicht, vor allem nicht Mund, Augen und Nase.
  • Bitte vermeiden Sie Händeschütteln, Umarmungen und weitere Begrüßungsrituale.
  • Niesen oder Husten Sie in Ihre Armbeugen oder in ein Papiertaschentuch, welches Sie bitte unmittelbar danach entsorgen.
  • Bitte vermeiden Sie die Benutzung von Fächern oder Ähnlichem, das Veranstaltungszentrrum wird bestmöglich belüftet und temperiert.
  • Bitte besuchen Sie unsere Vorstellungen nicht, wenn Sie sich krank fühlen!
    Kontaktieren Sie in diesem Fall die Gesundheitshotline 1450 oder rufen Sie Ihren Hausarzt an. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um die Rückabwicklung des Kartenkaufes zu veranlassen. Dies kann auch jemand aus Ihrer Besuchergruppe am Vorstellungstag vor Ort veranlassen.
    Wir weisen darauf hin, dass Personen mit einschlägigen COVID-19-Symptomen trotz gültiger Karte nicht in das Veranstaltungszentrum eingelassen bzw. des Saales verwiesen werden können.

DER KARTENKAUF …

  • Aufgrund der behördlichen Auflagen müssen alle Sitzplätze nachvollziehbar personalisiert sein.
  • Wenn Sie ein Ticket bestellen – online oder telefonisch – werden folgende Daten aufgenommen: Name, Telefonnummer und wenn vorhanden E-Mail-Adresse. Es reicht ein Name in der Besuchergruppe.
  • Wenn Sie Karten für mehrere Personen – eine Besuchergruppe – bei uns kaufen, ist es wichtig, dass Sie jede*n aus der Besuchergruppe persönlich kennen.
  • Wenn Sie Karten an der Abendkassa kaufen, bitten wir Sie, ein einfaches Formular auszufüllen und uns die vorhin genannten Daten bekanntzugeben.
  • Die Datenerfassung dient der Ermöglichung des Contact Tracings. Die Daten werden von uns nicht verwendet und ausschließlich bei Auftreten einer Infektion mit SARS-CoV-2 an die Gesundheitsbehörden weitergegeben. Nach 28 Tagen werden diese Daten vollständig gelöscht.
  • Um eine Stau-Situation an der Abendkassa zu vermeiden, ist es notwendig, die Online-Reservierung mit einer sofortigen Bezahlung zu kombinieren. Sie bekommen nach der Bezahlung Ihre Tickets gemailt, die Sie bitte ausdrucken und zur Vorstellung mitbringen. Sie können so ohne langes Anstellen direkt das Veranstaltungszentrum betreten.
  • Wir bitten Sie herzlich, von dieser Online-Zahlung Gebrauch zu machen.
    Sie können mit Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen. Alle Zahlungsmethoden sind einwandfrei sicher.
    Dadurch unterstützen Sie wesentlich unser Bemühen, die neuralgischste Stelle – die Abendkassa – zu entlasten. Aus diesem Grund ist online nur mehr eine Reservierung kombiniert mit sofortiger Bezahlung möglich.
  • Sollten Sie gar nicht mit einer Online-Zahlung einverstanden sein, können Sie selbstverständlich telefonisch eine Reservierung vornehmen. In diesem Falle bezahlen Sie Ihre Tickets an der Abendkassa.
  • Im Falle einer Erkrankung wenden Sie sich bitte an uns. Wir werden versuchen, die/das betreffende Ticket unbürokratisch zu refundieren.

DIE SITZPLÄTZE …

  • Es gibt keine Abstandsverpflichtungen zwischen Besuchergruppen.
  • Dennoch stellen wir die Reihen etwas weiter auseinander als üblich.
    Der Abstand von Sitzmitte zu Sitzmitte beträgt nach vorne und hinten ca. 125 cm.
  • Nach jeweils zwei Besucher*innen befindet sich ein freier Sessel, der mit einer Tischplatte versehen ist.
    Hier können Sie Ihr Getränk abstellen, weiters bescheren Ihnen diese freien Plätze eine erheblich bessere Sicht auf die Bühne.

DER VORSTELLUNGSBESUCH …

  • Sie können ab 60 Minuten vor der Vorstellung ins FoRum kommen.
  • Wenn Sie online reserviert und bezahlt haben, bringen Sie bitte Ihr ausgedrucktes Ticket mit und kommen Sie direkt zum FoRum-Eingang am Rathausplatz.
  • Falls Sie telefonisch reserviert haben oder noch gar kein Ticket haben, kommen Sie bitte an die Abendkassa.
    Diese befindet sich vor dem FoRum-Eingang im Freien.
  • Beim Eingang wird es die Möglichkeit zur Händedesinfektion geben.
  • Am Eingang halten Sie bitte Ihre Zutritts-Berechtigung (Impfnachweis, Bestätigung der durchgemachten Krankheit oder Test) bereit.
  • Die Sitzplätze dürfen ohne unser Wissen nicht gewechselt bzw. getauscht werden.
  • Unsere Gastronomie hat für Sie vor der Vorstellung, in der Pause und nach der Vorstellung geöffnet!
  • Bedienen Sie sich von einem der Buffets im Foyer bzw. im kleinen Saal mit Getränken und Snacks.
    Zur Konsumation stehen Stehtische bereit, Sie können Ihre Getränke aber auch am Sitzplatz konsumieren.
  • Bitte achten Sie selbst darauf, dass Sie im FoRum – vor allem beim Anstellen an der Bar und vor den WCs –  einen Sicherheitsabstand zu haushalts- oder gruppenfremden Personen einhalten.
  • Sie können das FoRum über alle Ausgänge – also west- und ostseitig verlassen.

Nach wie vor ist unsere Zeit sehr dynamisch und es kann jederzeit zu gesetzlichen Änderungen der Rahmenbedingungen kommen.
Wir informieren Sie hier rechtzeitig über die konkreten Details.
Stand dieser Information: 10.10.2021. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns unter info@theater-rum.at oder ab dem 11. Oktober täglich von 18 bis 19 unter 0677/64087478.

Liebes Publikum!

Unsere COVID-19-Sicherheitshinweise sind hier in Kürze verfügbar!

Ihr THEATER.RUM