Kriminalkomödie von Jack Popplewell.
OKTOBER/NOVEMBER 2021.

„Sechs Verdächtige sind’s, Willi!
Jeder, der die Leiche kennt, ist verdächtig. 
Sagen’s immer – bei die Rosenheim Cops.
… Aber ich war‘s nicht.“ (Lily Pfeifer)

DIE GESCHICHTE …

Firmenchef Richard Marschall sitzt vor seiner Putzfrau Lily Pfeifer – allerdings tot!

Das schockt Lily weniger, denn wie so viele in der Firma hatte sie ohnehin nie viel für ihren Chef übrig.
Problematisch wird die Sache allerdings, als die Polizei in der Türe steht – und die Leiche verschwunden ist.
Lily muss ihre Glaubwürdigkeit retten.

Und da sie über jedes dunkle Geheimnis und auch darüber, wer wann mit wem und überhaupt in der Firma zugange ist, bestens Bescheid weiß, geht sie dem wegen Lily’s Ermittlungseifer völlig entnervten und von seinem Männerschnupfen schwer gezeichneten Polizeikommissar Bäcker mit „Rat und Tat“ zur Hand.
Das gelingt auch ganz gut, bis der Chef plötzlich in der Türe steht – ganz lebendig.

Aber das lässt sich Lily nicht gefallen. Da war doch eine Leiche, und zwar ganz sicher!
Lily ist in ihrem zwerchfellerschütternden Element!

DAS STÜCK  …

KEINE LEICHE OHNE LILY ist eine rasante Krimikomödie und ein wahrer Klassiker dieses Genres.
Aus der Feder des Engländers Jack Popplewell entspinnt sich ein spannendes Netz aus Schein und Sein, in dem immer neue Verdächtige, Komplikationen und Opfer auftauchen.

Gepaart mit Lily’s hinreißender Gabe, dem kautzigen Polizeikommissar Bäcker auch noch den letzten Nerv zu ziehen, sorgt die Geschichte für einen wahren Ansturm auf die Lachmuskeln des Publikums.
1980 wurde das Stück im ORF TV-Theater mit Elfriede Ott in der Titelrolle aufgezeichnet und so einem größeren Publikum bekannt.

Verena Schopper, die bei uns bereits den Musical-Hit SISTER ACT inszeniert hat, führt Regie und bringt diesen Herbst eine österreichische Fassung dieses Klassikers auf die FoRum-Bühne.

DER AUTOR  …

Jack Popplewell (1911-1996), wuchs in Leeds auf. Als Schriftsteller trat er erstmals 1940 in Erscheinung. Die Bühnenzeitschrift „The Stage“ erwähnte ihn als Beispiel für einen Künstler, der ohne entsprechende Beziehungen und einflussreiche Freunde – nur durch Leistung und Ausdauer – Karriere machte.
Zuerst schrieb er Schlager und Filmmusiken und wandte sich erst 1953 der Dramatik zu.

Sein Erstlingswerk, „Blind Alley“ bekam sehr gute Kritiken und wurde 1954/55 verfilmt. So ermutigt schrieb er weiter und es entstand die Komödie „Brave Diebe“. Durch den Serienerfolg am Londoner Aldwych-Theatre machte dieses Stück Popplewell nun auch weltweit bekannt.
Den größten Erfolg hatte und hat er – über seinen Tod hinaus – aber mit der Kriminalkomödie KEINE LEICHE OHNE LILY.
Die Presse schrieb 1964 bei der Uraufführung: „Lily‘s Leichen sind die besten!“

DIE TERMINE …

Freitag, 29. Oktober 2021, 20 Uhr – PREMIERE!
Sonntag, 31. Oktober 2021, 18 Uhr
Donnerstag, 4. November 2021, 20 Uhr
Freitag, 5. November 2021, 20 Uhr
Samstag, 6. November 2021, 20 Uhr 
Sonntag, 7. November 2021, 18 Uhr
Donnerstag, 11. November 2021, 20 Uhr
Freitag, 12. November 2021, 20 Uhr
Samstag, 13. November 2021, 20 Uhr 
Sonntag, 14. November 2021, 18 Uhr – LETZTES MAL!

Jeweils im Veranstaltungszentrum FoRum, Rathausplatz 3, 6063 Rum. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

TICKETS …

Wollen Sie eine unserer Vorstellungen besuchen, sollten Sie rechtzeitig eine Ticketreservierung vornehmen! Nur eine solche Reservierung garantiert Ihnen den Einlass!

zur Ticket-Reservierung

MIT …


(Lily Pfeifer – Putzfrau)

(Wilhelm Bäcker – Polizeikommissar)

(Franz Josef Goderer – sein Assistent)

(Richard Marschall – Firmendirektor)

(Cathina Marschall – seine Frau)

(Robert Westermann – Prokurist)

(Viktoria Reinbacher – Sekretärin)

(Maria Seller – Sekretärin)

DAS KREATIVTEAM …

Verena Schopper
(Regie)
Martin Moritz
(Bühne)
Salha Fraidl
(Kostüme)
Barbara Trenker
(Regieassistenz)
Florian Weisleitner
(Lichtdesign)
Hannes Wetzinger
(Sounddesign)
Barbara Wanka
(Maske und Frisuren)
Sarah Peischer
(Grafik und Fotos)

DOWNLOADS …

… soon to come!

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH,
WÜNSCHEN VIEL SPASS UND GUTE UNTERHALTUNG! 

Aufführungsrechte beim Deutschen Theaterverlag, Weinheim.

DAS KOMMT …

3 MUSKETIERE

Musical von Rob und Ferdi Bolland.
Regie Ursula Lysser.
Musikalische Leitung Thomas Prenn.
ab 1. April 2022 | FoRum.